Aus Alt wird Neu – Contorion Award 2016


Alle Studenten aus den Fachbereichen Architektur, Innenarchitektur, Interior Design und (Raum-) Gestaltung haben in diesem Jahr die einzigartige Möglichkeit, am Interior Design Wettbewerb der Contorion GmbH teilzunehmen. Das Konzept des Open-Space Office ist seit langem bekannt und heute oft zu finden.

Doch wie auch in privaten Räumlichkeiten möchte man die verschiedenen Arbeitsbereiche sinnvoll trennen, damit jeder Mitarbeiter komfortabel durch seinen Alltag kommt. Entsprechend durchdacht werden muss dabei auch die Bürokommunikation, die innerhalb der Abteilungen aber auch zwischen den verschiedenen Organisationseinheiten des Unternehmens ohne Hindernisse stattfinden muss.
Genau darum geht es bei diesem Wettbewerb: kreativen open-space Arbeitsraum zu schaffen, der einerseits Contorions Stil entspricht, andererseits auch das Arbeitsklima positiv beeinflusst.


Foto: Contorion GmbH
Und wer sind die Macher, die hinter diesem Award stecken? Die Contorion GmbH ist ein junges Unternehmen, das im Frühjahr 2014 von Dr. Frederick Roehder, Dr. Richard Schwenke und Tobias Tschötsch in Berlin gegründet wurde und im August 2014 unter Contorion.de mit einem übersichtlichen Shop online ging. Als digitaler Fachhändler für Industrie- und Handwerksbedarf spricht Contorion vor allem kleine und mittelständische Betriebe an. Mitten im Herzen der Hauptstadt sesshaft geworden, nimmt das Unternehmen mittlerweile zwei Etagen eines Berliner Bürogebäudes ein.

Zum ersten Mal wird im Jahr 2016 im Zusammenhang mit dem Wettbewerb der Contorion Award verliehen. Die GewinnerInnen erhalten Preise von insgesamt 3000 Euro. Ausführliche Informationen, sowie die Teilnahmebedingungen finden sie hier Contorion Award 2016.