Das Feuer Österreichs brennt weltweit

Müllerviertel 20
AT - 4563 Micheldorf
Tel.: 0043 (0)7582 / 686 - 41
Fax: 0043 (0)7582 / 686 - 43

RIKA hat heute Vertriebspartner in mehr als 30 Ländern. Neben dem Heimmarkt sind Deutschland, Schweiz, Belgien und Frankreich die wichtigsten Exportmärkte. Aber auch in die USA, nach Chile, Neuseeland oder Japan werden Öfen geliefert. Die Öfen werden zum überwiegenden Teil in Österreich produziert. In den beiden Produktionsstandorten Micheldorf und Adlwang (beide Oberösterreich) fertigen ca. 230 Mitarbeiter mit Unterstützung von Schweißrobotern und CNC-Blechbearbeitungsmaschinen hochwertige Pellet- und Kaminöfen. Die Endmontage und abschließende Qualitätsprüfung erfolgt jedoch noch in manueller Handwerksarbeit.


IMPERA und IMPERA XXL
Ein Entwicklungs-Highlight aus dem Hause RIKA ist der Effizienz-Weltmeister IMPERA und sein großen Bruder IMPERA XXL. Der neu entwickelte RIKA-Powerstone und eine spezielle Feuerraumtechnik sorgen für weltweit bisher unerreichte 90 Prozent Wirkungsgrad. Das spezielle Luftleitsystem von RIKA gewährleistet die optimale Verteilung der Verbrennungsluft. Das Leitsystem bietet serienmäßig auch die Möglichkeit eines Außenluftanschlusses. Somit können sowohl der Impera als auch der Impera XL in Passivhäusern oder in Häusern mit kontrollierter Wohnraumlüftung eingesetzt werden. Die Bedienung des Luftleitsystems erfolgt durch eine komfortable Ein-Hand-Bedienung in ergonomischer Höhe.

Im firmeneigenen Forschungs- und Versuchslabor entwickelten die RIKA-Techniker ein völlig neues Speichermedium. Der RIKAPowerstone garantiert eine optimale Wärmeaufnahme sowie eine Speicherung von mehr als 24 Stunden.
Die XL-Ausführung schluckt Scheithölzer bis zu einer Länge von 33 Zentimeter. Die extradicken Spezialschamotte ermöglichen höchste Temperaturen und sorgen so für eine deutlich sauberere Verbrennung.