Die Zutrittskontrolle – made by DOM

Wesselinger Straße 10-16
D-50321 Brühl/ Köln
Telefon: 02232 - 704-0
Telefax: 02232 - 704-375


Produziert wird am Stammsitz in Brühl bei Köln. Mit den europäischen Standorten in den Niederlanden, England, Frankreich, der Schweiz und Polen sowie über 30 weiteren Auslandsvertretungen ist das Unternehmen auf den wichtigsten Märkten der Welt präsent. Seit Dezember 2005 gehört DOM Sicherheitstechnik zur französischen Sécuridev Gruppe.

Weltweit: Lösungen für alle Branchen


Die flexiblen Schließlösungen sind vielfältige einsetzbar und passen sich individuell dem Schutzbedarf der Objekte an. Diese Vielseitigkeit mach DOM Sicherheitstechnik zum Ansprechpartner für alle Branchen wie öffentliche Gebäude, Wohnimmobilien, Schulen, Krankenhäuser, Sportstätten, Hotels, Industrie- und Verwaltungsbauten, Geldinstitute, Museen oder Flughäfen: So schützen Schließsysteme von DOM nicht nur die Mona Lisa und andere Exponate im Pariser Louvre, sondern regeln auch den Zutritt in Unternehmen wie der Messe Shanghai, der Universität Antwerpen, dem Finanzministerium Saudi Arabiens oder dem Flughafen Moskau. In Deutschland vertrauen die Betreiber beispielsweise der BayArena in Leverkusen, der Kölner Lanxess Arena oder des neuen Berliner Hauptbahnhofs auf das Know-how von DOM Sicherheitstechnik.

Qualität als Maßstab


„Sicherheit, Qualität, DOM“ lautet der Claim von DOM Sicherheitstechnik, der die Unternehmensphilosophie auf den Punkt bringt. Innovationen werden umgehend patentiert, somit entsteht für die Kunden von DOM eine langfristige Investitionssicherheit. Die zahlreichen Produkte für Zutrittskontrollanlagen und Schließsysteme erhalten die Anerkennung nach den Richtlinien des Verbands der Schadensversicherer e.V. (VdS). Um die gleichbleibend hohe Produktqualität zu gewährleisten, setzt DOM Sicherheitstechnik nur auf modernste Fertigungstechnologien. Als einziger Anbieter am Markt bietet das Unternehmen eine zehnjährige Qualitätsgarantie auf seine hochwertigen Wendeschlüsselsysteme.