FischerHaus macht einen Quantensprung ...

Bodenwöhr. FischerHaus führt eine neue Qualitäts-/Energieinnovation ein und macht damit einen Quantensprung vor der Einführung der EnEV 2014. Das Konzept Effizienzhaus 40 ist Programm. FischerHaus schreibt pünktlich zum kalendarischen Frühlingsbeginn Energie-Geschichte.

Wie Sie vielleicht der Tagespresse entnommen haben, wurde am 06.02.2013 der Entwurf der Bundesregierung bezüglich der neuen EnEV 2014 an den Bundesrat weitergeleitet, um die weiteren parlamentarischen Schritte zu veranlassen. Es wird hier unter anderem definiert, welche neuen Dämmstandards ab 2014 zu erwarten sind bzw. wie der Primärenergiebedarf neu bewertet wird. Man spricht von deutlichen Veränderungen und der Berechnung der Energieverbräuche.


Bei FischerHaus werden die Werte der geplanten EnEV 2014 heute nicht nur erreicht, sondern deutlich unterschritten. Immer 2 Schritte voraus zu sein; das ist das Credo des Traditionsunternehmens FischerHaus aus Bodenwöhr.

Zusätzlich zur energetischen Verbesserung gibt es zwei Qualitätsinnovationen, die einen Mehrwert für jeden FischerHaus-Kunden bedeuten. In der Standard-Ausstattung bekommt jeder Kunde Tondachziegel für sein Haus geliefert und löst damit die vorher üblichen Betondachziegel ab. Die Tondachziegel von Erlus sind langlebig, wartungsfrei und folgen den neuesten Designstandards. Und „unten drauf“ gibt’s auch noch etwas Neues. Der Knauf Fließestrich gegenüber dem Zementestrich ist ideal für Fußbodenheizungen und hat eine sehr gute Wärmeleitung.

Natürlich spielt die Heiztechnik ebenfalls eine Rolle, um den Effizienzhaus 40-Standard zu erreichen. Bei jedem Angebot ist automatische eine Luft-Wasser-Wärmepumpe mit kontrollierter Be- und Entlüftung eingeplant. Somit steht der neuen Energiespar-Generation nichts mehr im Weg.

Weitere Informationen unter: www.fischerhaus.de
Gerne steht Ihnen das FischerHaus-Team für alle Fragen zur Verfügung.