Weltneuheit Roth Thermotank Quadroline

Am Seerain
35232 Dautphetal-Buchenau
Telefon: (+49) 64 66 / 9 22-0
Telefax: (+49) 64 66 / 9 22-1 00

Mit der Weltneuheit Roth Thermotank Quadroline gingen die Buchenauer Roth-Werke am 21. Februar 2013 an den Start. Gleichzeitig eröffnete der mittelständische Hersteller von Energie- und Sanitärsystemen sein neues Logistikzentrum.


Roth setzte in der Baumaßnahme eine Reihe eigener Produktsysteme ein. Die Basis der Wärmeenergieversorgung sind außen aufgestellte Luft/Wasser-Wärmepumpen und ein Roth Solargeo Energiesystem, das gleichzeitig solare und geothermische Energie nutzt. Es beinhaltet eine thermische Solaranlage mit 60 Roth Flachkollektoren Heliostar 252, drei Sole/Wasser-Wärmepumpen und 42 Solargeo Erdregister, die in zwei Meter Tiefe in der Erde eingebracht sind. Die Energieverteilung erfolgt über 4.800 Quadratmeter Roth Industrieflächenheizung. Auf einer großen Teilfläche des Daches befindet sich eine Photovoltaik-Anlage zur Deckung des Strombedarfs.



Wandelt Strom in Wärme um: Roth Thermotank Quadroline mit Roth PTH Station
Die Roth Thermotanks eignen sich besonders gut für diesen Einsatz, da ihre EPS-Hochleistungs-Dämmung einen Langzeit-Wärmeschutz gewährleistet. Die Nutzung von Power-to-Heat bietet sowohl die Verwendung des eigen erzeugten Stroms für die Wärmeerzeugung, sie verbessert auch die Effizienz und Leistungszahl des jeweilig kombinierten Wärmeerzeugers. Sie bewirkt damit die vom Staat angestrebte Netzentlastung in gleicher Weise wie die Speicherung von elektrischer Energie, die demnächst staatlich gefördert wird.