RAL Gütezeichen-Tipps

Kosten senken und den Wohnkomfort steigern

Wer sein Haus mit einer wärmenden Hülle versieht, schlägt viele Fliegen mit
einer Klappe: Er senkt seine Heizkosten, und steigert seinen Wohnkomfort, denn es wird im Winter behaglich warm, zieht weniger und die Luftfeuchtigkeit bleibt ausgeglichen. Die Dämmung von Dach, Fenstern und Außenfassade sollte allerdings Fachleuten überlasse werden. Denn jedes Gebäude ist anders und jedes Mal muss die Wärmedämmung individuell geplant werden. Experten geben Tipps, worauf beim Sanieren und Energiesparen geachtet werden sollte.


Beispiel: Schwachpunkt Dach
Wärme steigt nach oben und wenn ein Dach schlecht isoliert ist, verflüchtigt sie sich nach draußen. Aus diesem Grund spielt der Wärmeschutz bei der Dachsanierung eine besonders wichtige Rolle. Jedes Dach unterliegt dabei eigenen Anforderungen, die bei der Sanierung berücksichtigt und von Fachleuten in die Planung einbezogen werden müssen. Fachbetriebe mit dem RAL Gütezeichen Dachdeckung beraten kompetent, unterbreiten ausführliche Angebote, sind während der Sanierung immer erreichbar und stehen nach der Bauausführung für Gewährleistungen zur Verfügung. ihnen können Auftraggeber zudem sicher sein, dass sie Fachpersonal einsetzen und Wert auf Arbeitssicherheit legen.

Der RAL Experten-Tipp: Konstruktion und Material müssen bei der Dachsanierung genau aufeinander abgestimmt werden. Es ist nicht nur wichtig, welche Schindeln oder Ziegel auf dem Dach liegen. Auch auf die Unterkonstruktion kommt es an. Beispielsweise in Form von Luftdichtheitsschichten, die den Raum abschließen und damit Wärmeverlust oder schädliche Tauwasserbildung verhindern.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Online-Broschüre
oder unter www.bsb-ev.de.